Hellsicht trainieren – Sehen ohne Augen, Intensivseminar nach der Methode von Irina Lang

17. Oktober 2019 - 20. Oktober 2019, nach Vereinbarung

Seminarleiterin – Irina Lang


Videobeiträge zum Thema:

„Sehen ohne Augen – ist paranormal normal?
Können Sie sich vorstellen, ohne Augen Farben, Formen, Gegenstände erkennen zu können, sogar Lesen zu lernen? Ist es überhaupt möglich?
Was sich so unglaublich anhört, hat seinen berechtigten Platz im menschlichen Leben wie auch das Sprechen, Laufen, Rechnen … zu können.
Über die ungeahnten Möglichkeiten des menschlichen Geistes berichte ich im Interview mit Michael Friedrich Vogt: über die Gabe des INFOSEHENS, die als SEHEN OHNE AUGEN – DIREKTE INFORMATIVE WAHRNEHMUNG (DIW) genannt wurde.

Was ist Direkte Informative Wahrnehmung?
Es ist die Fähigkeit des menschlichen Gehirns, Informationen aus der Umwelt auf dem direkten Wege, unter Umgehung der uns vertrauten fünf Sinnesorgane, zu empfangen.
Im Alltag wird sie von uns oft unbewusst angewandt. Dabei sprechen wir gern vom „Bauchgefühl“.

In vielen Kulturen kennt man diese Fähigkeit. Denken wir nur an die Aborigines, die sich bis heute noch telepathisch verständigen. Und die hellsichtigen Heiligen – Hildegard von Bingen, Pater Pio, Matrona, Franziskus, Bernadette und viele andere, denen sich nicht nur die grob-stoffliche, sondern auch die fein-stoffliche Welt offenbarte.

Scheinbar blieb diese Fähigkeit lange Zeit nur einer kleinen Minderheit vorbehalten: Heiligen, Priestern, Heilern und Hexen. Dies glaubten unsere Vorfahren und das denken viele von uns auch bis heute noch.
Dass man kein Genie sein muss, um diese Gabe in sich entdecken und/oder fördern zu können, erfahren die Teilnehmer bei mir in Seminaren für Kinder und Erwachsene „SEHEN OHNE AUGEN – DIREKTE INFORMATIVE WAHRNEHMUNG“.

Seit Kindheit an nehme ich Informationen aus den Worten, Zahlen, Farben, Klängen etc. wahr. meine mehrjährigen Erfahrungen auf diesem Gebiet sowie auch beruflicher Profil als Heilpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie veranlassen mich fest zu glauben, dass das Hellwissen/ Hellsehen nicht nur erlernbar, sondern uns schon von Geburt an in die Wiege gelegt ist und somit nicht eine paranormale, sondern eine NORMALE FÄHIGKEIT JEDES EINZELNEN MENSCHEN IST.
Wenn wir wissen, wie wir diese Gabe fördern können, können sich für uns daraus ungeahnte Möglichkeiten öffnen, geschweige schon, dass Manipulationen jeglicher Art leichter erkannt und somit gemieden sein können.

Das Hauptgewicht beim Erlernen dieser Methode lege ich auf
• die seelischen und psychologischen Aspekte: den Abbau der inneren Blockaden, Spannungen und Konditionierungen, die oft den Menschen bei der Entfaltung seiner Gaben abhalten;
• Slawische Methoden aus Russland und Ukraine zum Erlernen der Hellsichtigkeit Wir lernen auch, die Aura zu sehen;
• die Methode „Direkte Informative Wahrnehmung nach Mark Komissarov“, bei dem ich 3 Jahre lang bei der Vermittlung der Fähigkeit des Infosehens assistiert habe.
In fester Überzeugung, dass durch das Erlernen dieser Methode dem kollektiven Bewusstsein ein neuer Input gegeben wird, glaube ich daran, dass in der nahen Zukunft die Hellsichtigkeit in unserem Alltag so selbstverständlich wird, wie das Atmen.“

Eure Irina Lang

Über Irina Lang
Irina Lang, gebürtige Ukrainerin, lebt in Deutschland, ist als Heilpraktikerin für Psychotherapie (HPG) und Heilpädagogin in ihrer Praxis in Auma tätig, leitet Akademie für personenzentrierte Psychotherapie und Beratung, langjährige Erfahrung in der Arbeit mit benachteiligten Kindern und Erwachsenen.
Schon als Kind nahm Irina verborgene Informationen der Zahlen, Buchstaben, Wörtern, Namen u.Ä. wahr. Diese Fähigkeit integriert sie in ihrem Beruf. Im Vordergrund sieht sie ihre Aufgabe darin, dem Menschen zu helfen, seine Potentiale und Gaben zu entdecken und zu leben.
Die letzten 5 Jahre befasst sich Irina ganz intensiv mit dem Thema “Direkte Informative Wahrnehmung“.
Beim Autor dieser Methode Mark Komissarov assistierte sie bei der Vermittlung der Fähigkeit, ohne Augen Informationen wahr zu nehmen, 3 Jahre lang.
Als lizenzierte Trainerin unterrichtet sie diese Methode in Seminaren in Deutschland, Österreich und in der Schweiz. Mittlerweile entwickelte sie ihre eigene Methode für das Erlernen der Hellsichtigkeit. Dabei ist sie fest überzeugt, dass diese Gabe jedem innewohnt.

Infos zum Thema
http://wwwww.slawische-heilweisen.de/sehen-ohne-augen/w.slawische-heilweisen.de/sehen-ohne-augen/
Vor- und Nachteile der Methoden für die Entwicklung des Sehens (Komissarov, Bronnikov, Schule des Überlebens)
http://www.slawische-heilweisen.de/sehen-ohne-augen/vor-nachteile/
Die zwölf Sinne
http://www.slawische-heilweisen.de/besinnliches/gedichte/

Heilpädagogin und Heilpraktikerin für Psychotherapie Irina Lang lehrt eine Methode, die es ermöglicht, Informationen aus der Umwelt auf direktem Wege, unter Umgehung der uns vertrauten Sinnesorgane, wahrzunehmen.

Die Kinder zeigen es uns.
Wir können es auch wenn wir es schaffen, unsere Konditionierungen zu überwinden.
Bei dem Autor dieser Methode – Mark Komissarov, der auch das Buch „Du bist der Hellseher des 21.Jahrhunderts und deine Zeit ist gekommen“ geschrieben hat, assistierte Irina 3 Jahre lang bei der Vermittlung dieser Fähigkeit. Als lizenzierte Trainerin stellt sie ihr Wissen in Seminaren zur Verfügung.
Direkte Informative Wahrnehmung (DIW) oder SEHEN OHNE AUGEN ist eine menschliche Fähigkeit, die man in vielen Kulturen kennt. Lange Zeit blieb sie einer kleinen Minderheit von Hexen oder Heiligen vorbehalten, doch nun, zu Beginn des 2. Jahrtausends, scheint sich das Blatt zu wenden: Der russische Forscher Mark Komissarov konnten in langen Versuchsreihen den Beweis erbringen, dass prinzipiell jedes Kind in der Lage ist, diese Fähigkeit „in sich freizuschalten“, wenn es dazu ermutigt wird – egal ob es nur verbundene Augen hat oder tatsächlich sehbehindert oder blind ist! https://www.youtube.com/watch?v=nvgJofv9uzM

Die Tatsache, dass jüngeren Kindern dieses Freischalten leichter gelingt als älteren Kindern oder Erwachsenen, beweist, dass es anerzogene Muster und Denkgewohnheiten sind, die uns auf die bekannten 5 Sinne beschränken.
Das Schöne ist, dass Kinder, die sich dieser bis dahin subtile Fähigkeit bewusst werden, ein neues Selbstbewusstsein entwickeln und sich im Leben besser orientieren können! Und Eltern bekommen eine Ahnung davon, was in ihren Kleinen verborgen ist.

Bei Erwachsenen schalten sich subtilere Fähigkeiten frei: Sie lernen Ihrer Intuition zu trauen, bzw. sich selbst Ihre intuitiven Fähigkeiten wirklich zuzutrauen, nachdem Sie erlebt haben, was alles möglich ist.
• Steigerung der Intuition und des Selbstwertgefühls
• Das Sehvermögen kann sich verbessern
• Es ist eine Alternative für die Menschen mit Sehschwäche bzw. blinde Menschen, die sich mithilfe des intuitiven Sehens besser im Alltag zurechtfinden können
• Bei Kindern, welche sogenannte Verhaltensauffälligkeiten und/oder Lernschwierigkeiten aufweisen, beobachtet man nach dem Erlernen dieser Methode deutliche Besserung der schulischen Leistungen und der Verhaltensweisen können sich daraus bilden.
DIREKTE INFORMATIVE WAHRNEHMUNG können sowohl Kinder als auch Erwachsene erlernen.

Seien Sie herzlich willkommen!
KURSDAUER: 4 Tage

UNTERRICHTSZEITEN NUR FÜR ERWACHSENE:
Donnerstag
    18.00 – 21.00 Uhr
Freitag            11.00 – 14.00 Uhr
Samstag   –     11.00 – 14.00 Uhr
An diesem Tag besteht für die Teilnehmer die Möglichkeit, mithilfe von Visualisierungsübungen, Hellsichtigkeitstrainig und Meditationen die erworbenen Fähigkeiten zu vertiefen. Der Unterrichtstag endet in diesem Fall später – nach der gemeinsamen Absprache der Teilnehmer.

Sonntag  – 11.00 – 14.00 Uhr
Nach Wunsch können sich die Teilnehmer an diesem Tag , nach dem Abschluss des Kurses, Einblicke zum Üben mit der Brille verschaffen: So, wie es die Kinder machen. In diesem Fall planen Sie bitte fürs Üben zusätzlich eine bis zwei 3 Stunden Zeit ein.

Seminargebühr
Erwachsene                                             555,- Euro
Jugendliche  ab 16 Jahre                        255,- Euro

» Infoblatt (PDF)


Anmeldung

Die Seminargebühr ist am ersten Kurstag in bar zu bezahlen.

Datenschutz
Die gesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Die Informationen, die Sie in diesem Formular angeben, werden aussschliesslich dazu verwendet, mit Ihnen in Kontakt zu bleiben. Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie uns eine Email senden. Wir werden Ihre Informationen mit Sorgfalt und Respekt behandeln. Indem Sie das Formular absenden, erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Ihre Informationen in Übereinstimmung mit diesen Bedingungen verarbeiten dürfen. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.


Die abgesendeten Daten werden nur zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens verarbeitet. Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung.